Anfang der 90er Jahre befand sich am Ort des heutigen Jägerhofs noch ein altes Wirtschaftsgebäude, das als Dorfkonsum von den Einwohnern zum Lebensmitteleinkauf aufgesucht wurde. Der Laden musste schließlich aufgeben, als viele neue Supermärkte auf Rügen entstanden. Wir haben das Grundstück erworben und das alte Gebäude abgerissen. An gleicher Stelle erbauten wir 1994 unser Hotel Jägerhof. 1997 und 2000 kamen die beiden Appartementhäuser dazu.
Da unsere Anlage am Fuße des großen Waldgebietes der Granitz liegt, welches schon seit Jahrhunderten als Jagdgebiet genutzt wird, haben wir den Namen Jägerhof gewählt. Im Jagdschloss selbst gibt es eine für Europa einzigartige Sammlung von verschiedenen Hirschgeweihen und anderen Exponaten. Bei Ihren Wanderungen rund um den Jägerhof werden Sie sicherlich  Rehe, Hirsche und andere Wildtiere beobachten können.
Der Jägerhof wird seit 2017 in zweiter Generation geführt und wir freuen uns über zahlreiche Stammgäste. Für uns steht ein erholsamer Urlaub für alle Gäste an erster Stelle.